• Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 0
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 1
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 2
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 3
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 4
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 5
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 6
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 7
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 8
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 9
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 10
  • Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846 11

Adolf Friedrich Graf von Schack Runddeckeltruhe Reisetruhe von 1846

4.800,00

Zustand:
Siehe Beschreibung
Verfügbare Stückzahl:
1
Versand und Zahlung:
AGBs
Versandbedingungen
Zahlungsbedingungen
Anbieter
oldthing

?
Hierbei handelt es sich wahrscheinlich um eine Reisetruhe des Adolf Friedrich Graf von Schack (* 2. August 1815; † 14. April 1894 in Rom).

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schack_(Adelsgeschlecht)

Nachdem Adolf Friedrich Graf von Schack Italien , Ägypten und Spanien bereist hatte, kehrte er nach Deutschland zurück. Er ging ins Großherzogtum Oldenburg. Dort wurde er Mitarbeiter im Staatsdienst und 1849 als Vertreter nach Berlin entsandt. Diesen diplomatischen Posten hatte er bis 1852 inne und kehrte dann zu seinem Gut in Zülow in Mecklenburg zurück. Er hatte sich 1845 in dem Stralendorf benachbarten Ort Zülow ein neues Gutshaus im spätklassizistischen Stil bauen lassen. 1855 zog er nach München. Dort wurde er 1856 zum Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften ernannt. Außerdem baute er eine Sammlung wertvoller Gemälde des 19. Jahrhunderts auf. Die Sammlung Schack („Schack-Galerie“) ist, obwohl er sie Kaiser Wilhelm II. vermachte, immer noch in München beheimatet. Die Sammlung ist heute in der Münchner Pinakothek zu bestaunen.

https://www.pinakothek.de/besuch/sammlung-schack

Adolf Friedrich Graf von Schack wurde 1881 Ehrenbürger der Stadt München.

Es gibt heute noch einen Familienverband der "Grafen und Herren von Schack". Diese treffen sich jährlich um die tradition der Grafen von Schacks aufrecht zu erhalten. Der Familien Verband e.V. ist mittler Weile 850 Jahr alt. Der Verband dürfte ungefähr fast 400 Mitglieder haben. Hier der direkte Link:

https://docplayer.org/73686674-Familienverband-der-grafen-und-herren-von-schack.html

Beschreibung der Reise Truhe:
Die Truhe ist aus schwerer abgelagerter Eiche und hat eine Hand polierte leicht glänzende original Schellack Oberfläche. Die Kanten sind mit ca 8mm dickem Ebenholz Intarsien. Die Runddeckeltruhe steht weiter auf einem geschnitzten Eiche Fuß Gestell. Unterhalb hat die Truhe noch eine Rolle aus Holz zum seitlichen schieben. Seitlich hat die Truhe zwei sehr stabile originale Biedermeier Messinggriffe. Die Griffe wurden extra individuell geschmiedet und sind in dieser Form einzig artig. Vorne hat die Truhe einen Messing Knauf zum öffnen der Truhe. Darunter befindet sich das 2-fach schließbare Schoß. Das Schloss ist voll funktionsfähig. Da der original Schlüssel abhanden gekommen ist, wurde extra ein neuer Schlüssel angefertigt. Das Schloss ist leichtgängig. Die Truhe muß aber nicht abgeschlossen werden. Sie läßt sich jederzeit auch ohne Schlüssel öffnen. Der Beschlag des Schosses ist ebenfalls aus Messing und trägt die Gravur „L.v.M“ und die Jahreszahl „1846“. Hinten hat die Truhe zwei stabile Eisen Scharniere. Die Truhe ist selbst nach heutigem Standard "Einbruch-Sicher". Wer hier was stehlen will, braucht mehrere Stunden um die Truhe öffnen zu können. Neben dem Schloß befinden sich zwei Familien Wappen. Das Rechte Wappen deutet auf „Derer von Schack“ in Niedersachsen hin. Das Linke Wappen beinhaltet u.A Maiglöckchen. Die deutet auf den Namens Stammbaum "Derer von Meyer, Maier, Maibach, etc“ hin. Wir hatten noch nicht die Zeit uns damit genauer zu befassen. Die Wappen wurden aufwendig mit der Hand aufgemalt. Evt von einem Künstler, den Adolf Friedrich Graf von Schack seiner Zeit als Mäzen unterstützt hat.

Die Truhe ist ein wichtiges Zeitdokument. Sie könnte sogar in einem Museum stehen. Sie würde idealer Weise gut in ein Schloss, Chalet oder in eine große Villa passen. Da die Reise Truhe eine Menge Geschichte in sich birgt, ist sie nicht vergleichbar mit den üblichen Standard Truhen aus dieser Zeit. Die Truhe ist nur was für Connaisseure.

• Runddeckeltruhe
• Geschichtlicher Hintergrund
• Adelsbesitz
• Wappen
• abschließbar
• schwere Eiche
• Spät Biedermeier
• Antik

Farbe : hellbraun
Material : schwere Eiche
Alter (ca.): 1846
Stil : Spät Biedermeier

Maße (ca.):
Breite : 136 cm
Tiefe : 57 cm
Höhe : 97 cm
Gewicht ca : 100 kg Das Möbel stammt aus einem tierfreien Nichtraucher Haushalt und ist in einem schönen wohnfertigen Zustand. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
––––––––––––––––––––––––––––––––
Transport:
Berlin (nur innerhalb Berlin) 50,-€
Deutschlandweit (Spedition) 200,-€
International (possible Ask)
Selbstabholung 0,-€
––––––––––––––––––––––––––––––––
Transporthinweis: ”Berlin (nur innerhalb Berlin)” = ”Deutschland Standardversand (Sonstige 1-2 Werktage)“ bedeutet, das Möbel wird Regional innerhalb von Berlin geliefert. ”Deutschlandweit (Spedition)” = ”Deutschland Standardversand (Sonder-/Speditionsversand)“ bedeutet, das Möbel wird National in alle anderen deutschen Regionen verschickt. Deutsche Inseln erhalten einen Inselzuschlag. ”International” = ”Weltweiter Transport” nur nach Absprache möglich. ”Selbstabholung” = ”Kostenlos“ Sie holen oder lassen Ihre Ware selber abholen. Unser Anliegen ist es, dass Sie den erworbenen Artikel schnellstmöglich erhalten. Die Lieferungen erfolgt deshalb bei uns in der Regel schon innerhalb von 3 Werktagen nach Geldeingang (außer an Feiertagen und in der Weihnachts-/Sylvesterzeit). Sollten Sie einen späteren Liefertermin wünschen, bitten wir Sie dies vor der Bestellung mit uns ab zu stimmen. Bei sperrigen Möbelstücken müssten Sie freundlicherweise Helfer stellen. Sonderwünsche bitten wir Sie vor der Bestellung mit uns ab zu stimmen.

Gewährleistungshinweis: Alters-, Maß- und Materialangaben ohne Gewähr. Durch die Restauration werden teilweise alte Teile durch Neue ersetzt. Altersbedingte Gebrauchsspuren sowie Beschädigungen sind bei Gebrauchtmöbeln immer vorhanden, welche bei einem ca. 100 Jahre alten und antikem Gebrauchsgegenstand aber auch als normal zu betrachten sind. Sollten einmal alte Wurmlöcher vorhanden gewesen sein, so sind dies auf keinen Fall mehr aktiv. Selbstverständlich haben Sie als Endverbraucher bei uns ein gesetzliches Rückgaberecht.

Gerne beantworte wir Ihnen unverbindlich alle Fragen zum Artikel unter folgenden Telefonnummern
(Mo-So 10:00 - 22:00 Uhr):
Tel. (030) 666 20 6 20
Mobil (0178) 522 5962

Lagernummer:
192936457086
Artikelstandort:
DE-12351 Berlin
Bezahlarten
Vorauskasse Überweisung
Barzahlung bei Abholung
Lieferfristen
Deutschland
Standard
3 bis 3 Werktage
Versandkosten inkl. Verpackung
Für den Versand nach Deutschland: EUR 0,00
Verkäuferinfo:
 ANTIKFLAIR
Land:
Landesflagge Deutschland
Status:
gewerblich
Mitglied seit:
2016
  • Der Versand war sehr schnell und gut organisiert. Die Ware war wie beschrieben. Kontakt zum Verkäufer sehr nett. Vielen Dank. ,
Anzeigen von Google